Dermatologische Beratung über das Internet

Praxismanagement

Dermatologische Beratung über das Internet

Ein Angebot an Patienten, eine dermatologische Beratung über das Internet anzubieten, ist unzulässig.

§ 7 Abs. 3 MBO sieht Folgendes vor: 

"Ärztinnen und Ärzte dürfen individuelle ärztliche Behandlung, insbesondere auch Beratung, weder ausschließlich brieflich, noch in Zeitungen und Zeitschriften, noch ausschließlich über Kommunikationsmedien oder Computer-Kommunikationsnetze durchführen."

Das bedeutet, dass für eine individuelle ärztliche Beratung immer ein persönlicher Kontakt erforderlich ist. 

RA Dr. Gerd Krieger, Jan. 2009