Aktuell | Erklärfilm Online-Terminbuchung bietet Praxen klare Vorteile

Hautarztnews

So wird's gemacht: YouTube-Film erklärt innovatives Internetangebot

Was bringt es? Und: welcher Aufwand kommt auf Praxen zu, die einen solchen zusätzlichen Service ihren Patienten anbieten? Das erläutert ein „Erklärfilm“,  den der BVDD gemeinsam mit dem Internetdienstleister Samedi produziert hat. 

Hintergrund: BVDD-Mitglieder erhalten im Rahmen eines Kooperationsprojekts einen vergünstigten Zugang zum Online-Buchungssystem des Berliner Internet-Dienstleister Samedi. Das KBV-zertifzierte Online-Programm von Samedi ermöglicht eine hochsichere Vernetzung zwischen Ärzten und Patienten auf der Suche nach einem Hautarzt. 

In der Version Basic können Hautarztpraxen Sprechstundentermine zur Online-Buchung anbieten. Für alle, die auf der Suche nach einem Hautarzt sind, bedeutet dies: zur Terminfindung ist Ihre Praxis 24 Stunden rund um die Uhr erreichbar. Gleichzeitig wird der Praxisbetrieb durch dieses innovative Angebot am Telefon und in der Terminverwaltung deutlich entlastet. Ob sie nun Sprechstundentermine oder Zeiten zur Hautkrebsvorsorge oder auch eine Ihrer Spezialsprechstunden auf diese Weise bewerben, bleibt ebenso wie der Zeitrahmen in dem Sie ihre Termine online buchbar machen, allein Ihnen überlassen. 

In der umfangreicheren Version Comfort bietet Samedi eine Lösung, die das Terminmanagement über Schnittstellen in ein Arztinformationssystem integriert, so dass keine analoge Kalenderführung mehr nötig ist. Darüber hinaus beinhaltet die Comfort Version eine Ressourcenplanung mit der Möglichkeit, auch ihren Zuweisern Zeitfenster anzubieten. Darüber hinaus können Sie mit Samedi Comfort die Patienten via SMS oder Mail an ihren nächsten Termin erinnern.

Der BVDD als Vertragspartner hat seine Arztsuche im Zuge des Kooperationsprojekts grafisch überarbeiten, so dass alle teilnehmende Hautarztpraxen optisch hervorgehoben werden und ihre online verfügbaren Terminangebote ebenso wie auf der eignen Praxiswebsite darstellen können.

Die TK fördert in diesem Kooperationsprojekt den Einstieg der BVDD-Mitglieder in die Online-Terminbuchung mit insgesamt 120 Euro.