Im Regelfall ist der 2,3fache GOÄ-Satz rechtens

Hautarztnews

Bundesgerichtshof schafft Klarheit