Die Schattenseiten der Sonne

Hautarztnews

BVDD kürt Preisträger des Plakatwettbewerbs

 

 

 

Platz 2 belegte Alice Reinbold vom Berufskolleg für Grafik-Design in Lahr. Ihr Plakat zeigt Kinder am Strand, Sie spielen im langen Schatten einer Tube Sonnencreme „Vorsorge kann mehr bewirken, als man denkt…“ lautet ihr Slogan.

 

 

 

Den dritten Platz teilte der Vorstand des Berufsverbandes als Jury wegen der großen Zahl an attraktiven Einsendungen gleich dreifach: Tobias Becker, Icking, motiviert in seinem Plakat mit der Frage „Liegt Hautkrebs in ihrer Familie“ zu einer Hautkrebsvorsorgeuntersuchung. Lukas Dörflinger, Oberkirch, rückt einen Leberfleck in Nähe des Bauchnabels in den Fokus und stellt eine Frage, die wohl viele bei der Selbstinspektion ihrer Haut haben werden: „Harmlos?“ Der gemeinsame Beitrag von Josy Jones und Johanna Kopatz warnt: „Es sind nicht immer nur die Anderen“, um den Betrachter zur Teilnahme an einer Hautkrebsvorsorgeuntersuchung zu bewegen.

 

 

Nach der Vorauswahl konkurrierten weitere 14 Kandidaten mit den späteren Preisträgern um einen Platz unter den drei Besten:
Tanja Binder, Todtnau
Jana Götz, Kenzingen
Lisa Gundling/Fabienne Müller, Karlsruhe
Andreas Hechenberger, Salzburg
Lisa Horstmann, Münster
Peter Kessel, Euskirchen
Anja Langemeyer, Greven
Sarah Lesnik, Friesenheim
Alexandra Linortner, Salzburg
Tabea Mathern, Berlin
Christian Powalov, Offenburg
Nadine Regenberg, Schwanau
Rosa Zach, Salzburg

Insgesamt erhielt der BVDD auf seine Ausschreibung rund 90 Beiträge von 66 Einsendern. 19 Kandidatinnen und Kandidaten kamen in die engere Auswahl. Es bewarben sich Nachwuchsdesignerinnen und Designer bis zum 25. Lebensjahr aus ganz Deutschland, aber auch aus Österreich. Der erste Platz war mit 1.500 Euro datiert, der zweite mit 1.000 Euro. Die drei Drittplatzierten erhalten je 500 Euro.

 

Darüber hinaus werden Vanessa Hüdepohl und Alice Reinbold ihr Konzept bei der Auftaktpressekonferenz zur Euro-Melanomawoche 2010 in Berlin vorstellen können.

Die teilnehmenden Hautarztpraxen und Kliniken erhalten das Siegerplakat kostenlos, um für eine Hautkrebsvorsorgeuntersuchung im Verlauf der Euro-Melanomawoche zu werben. Darüber hinaus wird das Aktionsset zur Euro-Melanomawoche 2010 Flyer und Untersuchungsbögen enthalten. Die Aussendung erfolgt in den ersten beiden Aprilwochen. Außerdem bietet der BVDD seinen Mitgliedern die fünf Preisträgerplakate in einem Set ohne Bezug auf die Kampagnenwoche zum Preis von 25 Euro an.