Honorarkürzung empört bundesweit die Hautärzte

Gesundheitspolitik

Hautkrebsvorsorge 2009

BERLIN - In der Auseinandersetzung um die künftige Honorierung des Hautkrebsscreenings setzen Vorstand und Beirat des Berufsverbands der Deutschen Dermatologen (BVDD) jetzt auf regionale Initiativen. Sämtliche Landesleitungen des BVDD haben sich inzwischen an ihre KV gewendet und fordern, dass die Vorsorgeleistung weiterhin wie die übrigen Vorsorgeleistungen anderer fachärztlicher Gruppen deutlich aufgewertet werden.