Coronavirus und Psoriasis: Aktuelle Empfehlungen zu Systemtherapien bei SARS-CoV-2

Selters/HamburgHautarztnews

Sind in der derzeitigen Phase von SARS-CoV-2 (Coronavirus) besondere Maßnahmen für Patienten mit Schuppenflechte unter oder vor einer Systemtherapie zu beachten? Dazu hat eine Arbeitsgruppe der Beiräte von PsoBest, PsoNet und des Deutschen Psoriasis Bundes Empfehlungen und eine Patienteninformation erarbeitet, die bei Bedarf aktualisiert werden.

iStock/2Ban

Die Angaben der Arbeitsgruppe beziehen sich auf die aktuell verfügbare Evidenz und einen Expertenkonsens auf der Basis vorausgehender Literaturdaten. Zu beachten ist, dass bisher keine systematische Forschung an den Auswirkungen der SARS-CoV-2 Infektion stattfinden konnte und diese Hinweise vorbehaltlich kurzfristiger neuer Erkenntnisse gelten. Jede Empfehlung sollte zudem im Einzelfall auf ihre Anwendbarkeit geprüft werden.  

Die Arbeitsgruppe der Beiräte von PsoBest, PsoNet und des Deutschen Psoriasis Bundes hat im Auftrag von BVDD und DDG getagt. Mitglieder sind Prof. Dr. Matthias Augustin, Dr. Ralph von Kiedrowski, Prof. Dr. Andreas Körber, Prof. Dr. Ulrich Mrowietz, Prof. Dr. Kristian Reich sowie Prof. Dr. Diamant Thaci. Es wurde vereinbart, die Empfehlungen wöchentlich bei Bedarf zu aktualisieren.