Zum Inhalt springen

Biofrontera

Die Biofrontera AG hat sich auf die Entwicklung von neuen Medikamenten und medizinischer Kosmetik spezialisiert. Die Produkte behandeln Hautkrankheiten und dienen der regenerativen Pflege von geschädigter Haut. Im Februar 2012 wurde das verschreibungspflichtige Medikament Ameluz®zur Behandlung der aktinischen Keratose am deutschen Markt eingeführt. In anderen europäischen Ländern wird Ameluz® über diverse Lizenzpartner vertrieben. Ameluz® wird bei der photodynamischen Therapie (PDT) eingesetzt, bei der eine starke Rotlichtlampe verwendet wird. Hierzu entwickelte Biofrontera die BF-RhodoLED® Lampe, die im November 2012 CE zertifiziert wurde. Als medizinisches Wirkkosmetikum vermarktet Biofrontera Belixos®für entzündliche und juckende Haut. Die in Leverkusen angesiedelte Biofrontera AG ist seit 2006 ein börsengelistetes Unternehmen mit derzeit 35 Mitarbeitern.

Weblink

>> Biofrontera im Internet