Zum Inhalt springen

BVDD

Der Berufsverband der Deutschen Dermatologen e.V. (BVDD) ist der Zusammenschluss der deutschen niedergelassenen Hautärzte zur Vertretung Ihrer wirtschaftlichen und sozialpolitischen Interessen.

Der BVDD führt in diesem Zusammenhang auch Schulungen und Weiterbildungen für seine Mitglieder durch. Mit seinen fast 3.400 Mitgliedern vertritt er über 90% der deutschen Dermatologen. Der Vorstand besteht aus dem Präsidenten, dem Vizepräsidenten, dem Generalsekretär, dem Schatzmeister sowie weiteren Beisitzern. Der Vorstand beruft Referenten und Sonderreferenten, die ihn in seiner Arbeit beraten und tatkräftig unterstützen.

Die Deutsche Dermatologische Gesellschaft (DDG) ist die wissenschaftliche Vertretung der Deutschen Dermatologie. Die 1998 gegründete Deutsche Dermatologische Akademie (DDA) ermöglicht und überwacht die qualitätsgesicherte und effektive wissenschaftliche Weiterbildung der Hautärzte.